<

Kultur & Küche
demnächst im Dorfkrug:

Liebe Gäste, hier finden Sie unsere Veranstaltungen im Saal/Biergarten des " Alten Dorfkrug Lübars" und des "Natur & Kultur e.V"

 

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Aktuell: Gänsebraterei

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

 

 

Im Angebot: leckeres Florida Eis. Qualität, hergestellt in Berlin.

 

Fr 9. Dez
Labsaal
Weihnachtssingen mit dem Popsongchor
Last christmas, Feliz navidad, Happy XMas zum Mitsingen Erstmals lädt der Popsongchor in diesem Jahr zum Mitsingen von Weihnachtspopsongs ein! Unsere Songliste zum gemeinsamen Singen: Let it snow - Dean Martin, Last christmas - Wham, Little drummer boy - David Bowie/Bing Crosby, Driving home for christmas - Chris Rea, Happy XMas (War is over) - John Lennon, White chrismas - Bing Crosby (Michael Bublé), Blue christmas - Elvis Presley, Santa Baby - Eartha Kitt, Thank god, it's christmas - Queen, Shakin' Stevens - Merry christmas everyone, Wonderful christmas time - Paul McCartney, Feliz Navidad - José Feliciano , Feed the world - Band Aid 1984, Rockin' around the christmas tree - Brenda Lee, Run Roddolph run - Chuck Berry, Mary's boy child - Harry Belafonte, A spacemen came travelling - Chris de Burgh, Hallelujah - Leonhard Cohan, Auld Lang Syne - Rod Stewart Gucken Sie auch auf die Website des Popsongchors: http://www.popsongchor.de
19:00 Uhr, Eintritt: 13,– / 11,– / 5,– (ausverkauft!!!)
Sa 10. Dez
Labsaal
TanzT (Standard mit Live-Orchester)
TanzT - Gruppe Mit erfreulicher Regelmäßig- und Beständigkeit trifft sich einmal im Monat das TanzT-Team und bereitet tanzlustigen Menschen einen bewegten Sonntagnachmittag (15-18 Uhr). Die erste Stunde gilt dem Aufwärmen nach Tonträgern, weitere zwei Stunden spielen beliebte Bands. Das TanzT-Team ist stets um gutes Gelingen der Veranstaltung bemüht und kümmert sich um Einkauf, reichhaltiges Angebot von Getränken und Kuchen, engagiert die Künstler. Über die Jahre hat sich ein vergnügtes, munteres Stammpublikum gebildet, aber auch neue Gesichter schauen bei jedem TanzT herein. Um dem stets willkommenen Gästeandrang gerecht zu werden, sind uns Hilfskräfte jederzeit herzlich erwünscht. Immer mit Tanzkapelle unter Leitung von Paul Esslinger http://www.paul-esslinger.de
15.00 Uhr, Eintritt: 9,- ermäßigt 7,-
Sa 23. Dez
Labsaal
2. Weihnachtssingen mit dem Popsongchor
Last christmas, Feliz navidad, Happy XMas zum Mitsingen Erstmals lädt der Popsongchor in diesem Jahr zum Mitsingen von Weihnachtspopsongs ein! Unsere Songliste zum gemeinsamen Singen: Let it snow - Dean Martin, Last christmas - Wham, Little drummer boy - David Bowie/Bing Crosby, Driving home for christmas - Chris Rea, Happy XMas (War is over) - John Lennon, White chrismas - Bing Crosby (Michael Bublé), Blue christmas - Elvis Presley, Santa Baby - Eartha Kitt, Thank god, it's christmas - Queen, Shakin' Stevens - Merry christmas everyone, Wonderful christmas time - Paul McCartney, Feliz Navidad - José Feliciano , Feed the world - Band Aid 1984, Rockin' around the christmas tree - Brenda Lee, Run Roddolph run - Chuck Berry, Mary's boy child - Harry Belafonte, A spacemen came travelling - Chris de Burgh, Hallelujah - Leonhard Cohan, Auld Lang Syne - Rod Stewart Gucken Sie auch auf die Website des Popsongchors: http://www.popsongchor.de
19:00 Uhr, Eintritt: 13,– / 11,– / 5,–
So 31. Dez
Labsaal
Silvesterparty
Unsere rockige SILVESTER -PARTY im Labsaal Lübars mit der Rockband HAARSTRÄUBEND GUT Die Silvester-Rockband spielt HAARSTRÄUBEND GUT, damit alle in dieser Nacht einen rockigen Jahreswechsel erleben! HAARSTRÄUBEND GUT wird auch der humorige Jahresrückblick 2017 mit allen Sinnig-und Unsinnigkeiten und den Verbesserungsvorschlägen für 2018. Zum Abrocken werden die Songs der Beatles, Rolling Stones, Beachboys, Boxtops, Equals, Everly Brothers, Kinks, Monkees, Moody Blues, Spencer Davis Group, Bee Gees, Joe Cocker, Jonny Nash, Lobo, Manfred Mann, Dr. Hook, Roy Orbison, Smokie HAARSTRÄUBEND GUT mit Gesang, Flöten, Gitarren, Schlagzeug und Keyboard präsentiert. Das Dorfkrug-Buffet bietet allerlei Kulinarisches und sorgt für die HAARSTRÄUBEND GUTe Tanzbasis. Und wenn sich dann alle HAARSTRÄUBEND GUT um Mitternacht beim Jahreswechsel zu Wiener Walzern drehen und mit HAARSTRÄUBEND GUTem Getöse das Feuerwek entfachen zum Vertreiben aller bösen Geister, dann war es mal wieder ein HAARSTRÄUBEND GUTes Silvesterfest im Labsaal Lübars. Buffet und Getränke vom Gasthof Alter Dorfkrug.
Leider schon ausverkauft!
Sa 27. Jan
Labsaal
Nouvelle Orange
Mitreissende Rhythmen - geheimnisvolle Klänge - vielseitige Stimmen. Das sind Andrea Aljets, Ulla Markgraf, Ufuk Özgüc, Anika Lautenschläger, Stefan Pickardt, Eike Rieve und Lisa Zimmermann. Das Percussion-Ensemble entwickelt eigene Arrangements auf der Basis traditioneller westafrikanischer Rhythmen. Mit kraftvollen Djembe-Sounds, erdigen Basstrommeln, geheimnisvoll glucksenden Udus, dem warmen Klang des Balafons und zahlreichen weiteren Instrumenten aus aller Welt zaubern NOUVELLE-ORANGE vielfarbige Klangbilder und Stimmungen. Meditative Melodien und mitreißende Rhythmen, mehrstimmige Gesänge und groovige Perkussion sorgen für ein abwechslungsreiches und spannendes Programm. http://www.nouvelle-orange.de
19:00 Uhr 14,-- /12,-- / 5,--
So 28. Jan
Dorfkrug/Saal
Sonntags-Brunch im Saal mit Jazz-Musik
So 28. Jan
Labsaal
Klaus Hoffmann
Afghana - eine musikalische Lesung (90 Min. ohne Pause), mit unverwechselbaren Liedern seiner Anfänge als Liedermacher bis zum neuen Album "Leise Zeichen". Klaus Hoffmanns erster Roman "Afghana" erschien im Jahr 2000. Es ist die Geschichte des 17-jährigen Paul, der 1968 seine Lehre in Berlin beendet und mit seinem Freund Sigi, einem russischen Kunstmaler, zu einer Reise aufbricht. Die beiden haben eigentlich Goa als Ziel, kommen aber letztendlich nach Afghanistan. Ein Land, das damals Mekka war für Hippies und Glücksritter aus aller Welt. Hoffmanns Blick auf seine Generation, das Berlin der 68iger, und der Sehnsucht eines "Taugenichts" nach einem besseren Miteinander ist humor- und liebevoll. Seine unverwechselbare Sprache entführt in die Zeit seines eigenen Aufbruchs. Das garantiert einen wunderbar poetischen Abend!http://www.klaus-hoffmann.com
17:00 Uhr 14,-- / 12,-- / 5,--
Sa 03. Feb
Labsaal
Nupelda
Songs aus Anatolien, Mesopotamien und Berlin. Nupelda begeistern mit fingerfertigen und stimmgewaltigen Interpretationen traditioneller Stücke aus Anatolien und Mesopotamien: in fünfköpfiger Besetzung (aus der Türkei, Israel, Rojava und Deutschland), mit vielfältiger akustischer Instrumentierung (Geige, Kaval, Saz, Gitarre, Erbane, Kontrabass und Cajon) und vielsprachig (Türkisch und Kurdisch mit Ausflügen ins Armenische und Hebräische). Mit einer wohligen Prise Fernweh werden die vielen musikalischen Einflüsse zu einem farbenfrohen Reiseführer für die Ohren verschmelztiegelt. Nupelda wurde Im letzten Jahr von unserem Publikum gefeiert. Und zwar sowas von ... ! Wir MUSSTEN sie erneut einladen! https://www.nupelda.de
19:00 Uhr 15,-- / 13,-- / 5,--
Sa 10. Feb
Labsaal
Damenorchester Salome Winterball 2018
Bekannt und beliebt bei den Tänzern auf der LabSaal-Tanzdiele ist das 1997 von der Kapellmeisterin und Pianistin Bettina Erchinger gegründete DAMENORCHESTER SALOME. Und seit dieser Zeit ist diese rein weibliche "Pocket Big Band" mit ihren phänomenalen Arrangements bei uns jedes Jahr zu Gast und spielt, singt und tanzt in einer temporeichen Fahrt durch Swing und Jazz, Latin und Soul. Acht zauberhafte Ladies bieten frech und stilvoll außergewöhnliches Entertainment. Die Karten sind nur im Vorverkauf erhältlich. Tischreservierungen sind möglich. http://www.damenorchester-salome.de
20:00 Uhr 30,-- / 28,--
So 11. Feb
Labsaal
Stefan Krawczyk Lebensfreu.de
Berührende Lieder, spannende Geschichten, humorvolle Einsichten. Der Liedermacher und Schriftsteller entführt sein Publikum in eine Welt, in der König Narr regiert und Hagen den Schatz der Nibelungen in den Rhein wirft. "Denn Kapital muß im Fluss sein." Stephan Krawczyk singt, liest und erzählt über die Freude an einem freien und sinnlichen Leben. Frühstück und Berufsverkehr sind für ihn genauso Themen wie Frühling und Geschlechtsverkehr. Mit seinen Liedern, die an die Liebe erinnern wie die Schneeglöckchen an den Frühling, bringt er die Seelen zum Klingen, macht Mut und zaubert ein Lächeln in Herzen und Gesichter der Anwesenden. Seine Botschaft: Es gibt nichts Besseres als im Hier und Jetzt zu sein. https://www.stephan-krawczyk.de
17:00 Uhr 15,-- / 13,-- / 5,--
Sa 17. Feb
Labsaal
BOEING BOEING
Lustspiel in drei Akten von Marc Camoletti Die Boulevardkomödie des französischen Schriftstellers Marc Camoletti wurde 1960 in Paris uraufgeführt. 1962 kam das Stück erstmals in London zur Aufführung und 1965 am Broadway. Noch im selben Jahr entstand ein gleichnamiger Film. 1991 wurde es als weltweit meist-gespieltes französisches Theaterstück ins Guinness-Buch der Rekorde aufgenommen und wird bis heute immer wieder gern gespielt, sogar im LabSaal in Lübars, aufgeführt von der Theatergruppe Heiligensee. Regie -Susanne Meyenburg. Dauer ca. zwei Stunden (zzgl. Pause).
19:00 Uhrm, Eintritt jeweils 13,-- / 11,-- / 5,--
So 18. Feb
Labsaal
BOEING BOEING
Lustspiel in drei Akten von Marc Camoletti Die Boulevardkomödie des französischen Schriftstellers Marc Camoletti wurde 1960 in Paris uraufgeführt. 1962 kam das Stück erstmals in London zur Aufführung und 1965 am Broadway. Noch im selben Jahr entstand ein gleichnamiger Film. 1991 wurde es als weltweit meist-gespieltes französisches Theaterstück ins Guinness-Buch der Rekorde aufgenommen und wird bis heute immer wieder gern gespielt, sogar im LabSaal in Lübars, aufgeführt von der Theatergruppe Heiligensee. Regie -Susanne Meyenburg. Dauer ca. zwei Stunden (zzgl. Pause). https://de.wikipedia.org/wiki/Boeing-Boeing_(Film)
18:00 Uhr, Eintritt jeweils 13,-- / 11,-- / 5,--
Sa 24. Feb
Labsaal
THE HAPPY DISHARMONISTS
Seit mehr als 30 Jahren sind sie auf der Suche nach der etwas anderen Chormusik. 22 Stimmen präsentieren Pop und Jazz bis hin zu den edelsten Schlagerentstaubungen. Zu ihren schrägen und unterhaltsamen Arrangements gehören nun auch u.a. Pink Floyd, Sting, die Ärzte, Rio Reiser und James Bond. Aber auch: Save the Volxlied! 22 Kehlen - 1 Gedanke: großartige Songs unartig vorgetragen. Arrangiert und geleitet von Carsten Gerlitz http://www.disharmonists.de
19:00 Uhr 13,-- / 11,-- / 5,--
So 25. Feb
Labsaal
Die Falschen Fuffziger
animieren mit comedy-artig humorvoller Moderation das Publikum zum fröhlichen Mitsingen von deutschen Schlagern der 50er und 60er Jahre. Sie haben sich in den letzten Jahren regelrecht zum Kult entwickelt. Jeder im Publikum kann alle Schlager mitsingen, denn jeder bekommt ein Liederbuch mit den Schlagertexten in die Hand. Für alle, die damals "Marmor, Stein und Eisen bricht", "Rote Lippen soll man küssen" oder "Die Capri-Fischer" peinlich fanden, aber trotzdem all diese Schlager mitsingen können und sich heute trauen, das auch zu tun! Aber auch für jüngere Generationen ein Riesenspaß - denn jeder kennt diese Schlager! http://www.falsche-fuffziger-berlin.de
13:00 Uhr Eintritt frei
Fr 02. Mrz
Labsaal
Haarsträubend gut - Der Tanzabend
Mit der Rockband UNTER VERDACHT können echte Oldies-Fans mal wieder alles so richtig abrocken, was sich in den letzten Monaten, Jahren oder gar Jahrzehnten an Tanzlust aufgestaut hat. Getanzt werden kann zu den Songs von den Rolling Stones, Beatles, Kinks, Bee Gees, Boxtops, Everly Brothers, Manfred Mann, Roy Orbison und vielen anderen. http://www.rockband-unter-verdacht.de
20:00 Uhr 13,-- / 11,-- / 5,--
Sa 10. Mrz
Labsaal
VOLKSTANZ-WORKSHOP mit ANTOINE SENGERS
Die schönsten Tänze vom BALKAN (und Südost-Europa) bis zum KAUKASUS Antoine Sengers ist DER Folklore-Tanzcoach in Berlin überhaupt. In seiner unnachahmlich sanften und geduldigen Manier zeigt er uns passende Schrittfolgen zu (meist) temperamentvoller Musik und vermittelt die Lebensfreude der tanzenden Völker! Für Anfänger + Fortgeschrittene ! Unterrichts-Zeit netto 4 Stunden, insgesamt eine Stunde Pause, Pausenaufteilung nach Absprache mit den Teilnehmern vor Ort, Teilnehmerwünsche für spezielle Tänze können, wenn`s reinpasst, berücksichtigt werden ! https://www.berlin.de/vhs/volkshochschulen/mitte/kurse/kultur-gestalten/kursleitende/artikel.475266.php#sengers
11:00 bis 16:00 Uhr KURSGEBÜHR: 20 Euro, ermäßigt 15 Euro (auch für LABSAAL-Mitglieder !) MINDEST-TEILNEHMERZAHL: 10 Anmeldungen, Maximale Teilnehmerzahl: 45 Personen !
Sa 10. Mrz
Labsaal
DOPPELKONZERT: RASGUEO / klass. FLAMENCO
RASGUEO Flamenco und Jazz begannen schon seit den 50er Jahren in der internationalen Jazzszene aber auch in Spanien immer wieder neue Liebesaffären. Die Band um Flamenco-Gitarrist Nikos Tsiachris und Trompeter Martin Auer mischt aus den bekannten Zutaten Flamenco und Jazz unter Zugabe von Latin und Folk ein Aphrodisiakum, das dafür sorgt, dass sich die alte Liebe neu entzündet. FLAMENCO: DULCE AMARGO Die international besetzte Flamenco-Compañía Dulce Amargo wurde 2001 gegründet. Ihre Auftritte stellten bislang den Höhepunkt zahlloser Feste, Galas und anderer Events dar. Mit erfolgreichen großen Bühnenprogrammen in einer Besetzung von drei bis zwölf KünstlerInnen gastiert die Kompanie auf unterschiedlichsten Bühnen. http://www.rasgueo.de
19:00 Uhr 15,-- / 13,-- / 5,--
So 11. Mrz
Labsaal
KOREANISCHER KULTURABEND - "Mondfest"
Benefizveranstaltung zu Gunsten des Koreanischen Vereins Berlin. Veranstalterin: Ducksoon Park-Mohr. Mitwirkende: Ducksoon Park-Mohr (Sopran) mit koreanischen Kunstliedern, das KAYA-Tanzensemble unter der Leitung von Frau KyongSoo Shin-Nolte und die Hwadong Kindertanzgruppe unter der Leitung von Frau Yun-Hee Choi mit koreanischen Tänzen, die Kayagumspielerin Yujin Seong, als Duo Ina Büschlen und Lili Lösch mit koreanischen Liedern, die DoRaZi-Singers mit koreanischen Volksliedern u.a. . Durch den Abend führt Sie Eberhard Mohr. Die Einnahmen gehen an den Koreanischen Verein Berlin. Dazu werden wieder Kostproben koreanischer Speisen angeboten. http://www.park-mohr.de
17:00 Uhr 14,-- /12,-- /5,--
Sa 17. Mrz
Dorfkrug/Saal
St. Patricks Day Brunch
PROFOLK Mitglieder Maik und Doreen Wolter & Barbara Steinacker spielen zusammen im Trio: "Pied Cobblers". Maik - der schon in den 70er Jahren irish/scottish folk gespielt hat, beeindruckt durch seine kraftvolle Stimme und das genretaugliche DADGAD-Gitarrenspiel. Doreen harmoniert mit Bass und Stimme und interessanten Rhythmusinstrumenten und Barbara ergänzt das Trio durch ihr gekonntes Geigenspiel mit dem genau richtigen irischen Gefühl. Zusammen frönen die drei Musiker ihrer Freude an den irischen und schottischen Songs und Tunes. Freuen Sie sich auf ein St.Patricks Day Konzert zur Brunchzeit im wundervollen LabSaal. http://www.pied-cobblers.de
Konzertbeginn: 12:00 Uhr Eintritt ohne Brunch: 14,-- / 12,-- / 5,-- Brunchbeginn: 11:00 Uhr, Brunchpreis: 15,-- Euro (incl. Kaffee, Tee, O-Saft), Brunch-Vorbestellung bitte direkt beim "Dorfkrug": 030 / 922 10 230; Konzertbesuch auch ohne Brunch-Teilnahme möglich !
Fr 23. Mrz
Labsaal
KLEZFEZ im LabSaal"
Sie sind wieder da! Wie jedes Jahr begrüßt die Gruppe KlezFez den Frühling im Labsaal. Lasst euch bezaubern von traditioneller Klezmermusik, gepaart mit Rock, Reggae, und Jazz, in einem modernen Sound verpackt. Diese Verbindung der musikalischen Stilelemente ist es, die KlezFez ausmacht und auch denjenigen Klezmermusik nahe bringt die damit noch nicht in Kontakt kamen. Die Musik von KlezFez ist nicht nur zum Zuhören gedacht, sondern fordert auch zum Tanzen auf. Die Suche nach neuen Stücken, traditioneller Klezmermusik, ist für KlezFez immer wieder eine spannende Aufgabe um sie neu zu arrangieren und in einem eigenen, persönlichen, musikalischen Kleid zu präsentieren. http://www.klezfez.de/klezmer/
20:00 Uhr 13,-- / 11,-- / 5,--
Fr 13. Apr
Labsaal
Schwarzblond
Lachen - Staunen - Gänsehäuten "Sahnehäubchen - Best of Revue " Die originellen Originale aus Berlin haben mit Ihrer Art von "Glamour Pop Entertainment" eine ganz eigene Schublade kreiert. Der vier Oktaven Gesang von Benny Hiller und die elfenartige Babydoll-Stimme von Monella Caspar bewegen sich in Dimensionen, die kontrastreicher nicht sein könnten. Songs zwischen Gänsehaut und Herzprickeln, Pop und Rock, Chanson und Kabarett lassen keine Gefühlsregung aus. Das Ganze präsentiert in ständig wechselnder, von Monella Caspar selbstentworfener Haute Couture und extravaganten Hutkreationen. Benny Hiller bringt sein Publikum mit hauchigen Popgesängen, glockenklaren sopranigen Höhen und allem was dazwischen liegt, zum Lachen, Staunen und Gänsehäuten. Willkommen zu Sahnehäubchen! http://www.schwarzblond.com
20:00 Uhr 16,-- / 12,-- / 5,--
Sa 14. Apr
Labsaal
PAST PERFECT
überzeugt seit 1999 mit hohem musikalischen Niveau und großem "Fun-Faktor" auch anspruchsvollste Gäste. PAST PERFECT verfügt über ein sehr gut tanzbares Repertoire mit Hits aus den besten Jahren der Rockmusik: Highlights von Joe Cocker, Beatles, Rolling Stones, Dire Straits, Deep Purple, Elton John, Santana, Z.Z.Top, Tom Petty und vielen anderen! Aber auch das Entertainment kommt nicht zu kurz. Motto: authentisch und unterhaltsam! http://www.falsche-fuffziger-berlin.de/past-perfect/
20:00 Uhr 13,-- /11,-- / 5,--
Fr 20. Apr
Labsaal
Norðan - North Atlantic Soundscapes
Die 18 Inseln des Färöer Archipels, dazu Tory Island im Nordwesten Irlands, die schottischen Hebriden, die Shetland Inseln, die Lofoten ..., diese nordatlantische Inselwelt inspiriert die Musik von Norðan. Geigerin Angelika Nielsen ist in ihrer färöischen Heimat die unbestrittene Nummer 1 auf ihrem Instrument. Aufgewachsen in einer musikalischen Familie - mit färingischer Folkmusik und mit Klassik - studierte sie Musik in Reykjavik und Kopenhagen. Angelika und der Harfenist (und Fotograf) Thomas Loefke verbinden als Duo "NORDAN" ihre eigenen Kompositionen mit Musik von den Färöern und aus Irland. Lichtbilder lassen die Inseln auch visuell lebendig werden. http://www.nordan.fo
20:00 Uhr 16,-- / 14,-- / 5,--
Sa 21. Apr
Labsaal
1. Wohnzimmer-Konzert
Gemütlich wie im eigenen Wohnzimmer wird es, wenn die drei sicheren Geheimtipps der internationalen Singer- und Songwriter Szene den Labsaal verzaubern. Le-Thanh Ho ist eine in Berlin lebende Dichterin, Liedermacherin und Schauspielerin. In chansonartigen Liedern entwirft sie surreale Bilderwelten, zwischen Selbstoffenbarung und poetischer Beschwörung. Mit ‘staub.’ veröffentlicht sie ihr zweites Soloalbum, das klassisches Songwriting mit Soundart und improvisierter Musik verbindet. Sie begleitet sich selbst an akustischer Gitarre und Klavier. Die beiden Musiker Marla und David Celia bereisen mit ihrem berührenden und humorvollen Live-Programm, bepackt mit zwei Akustikgitarren und der Liebe zur Folk-Musik, mittlerweile ganz Europa sowie die Weiten Kanadas. Ihre tieftraurigen und zugleich hoffnungsvollen Songs präsentieren beide zusammen, aber auch solo auf der Bühne und kreieren mit ihren wunderbaren Stimmen eine unfassbar intime und unterhaltsame Stimmung. https://le-thanh.jimdo.com
19:00 Uhr 13,-- / 11,-- / 5,---
Sa 28. Apr
Labsaal
POLYPHONIA BERLIN, deutsch-griechischer Chor
präsentiert sein alljährliches Frühjahrskonzert im LABSAAL. Wie immer werden - stimmgewaltig und mit gehörigem Pathos - viele wundervolle Balladen und Kunstlieder von Mikis Theodorakis, Manos Chatsidakis und anderen bekannten Komponisten vorgetragen. Der Chorgesang wird mit Klavier, Bouzouki und Gitarre begleitet. Entstehungsgeschichte und kultureller Kontext der Lieder werden ausführlich erklärt. https://polyphonia-chor.de
19:00 Uhr 16,-- / 14,-- / 5,--
So 29. Apr
Uckermark
Weltnaturerbe - einmal anders
Um 11:00 Uhr startet die Wanderung durch den Welterbewald Grumsin an der Bushaltestelle Louisenhof von Angermünde kommend linkerhand vor Altkünkendorf. An der Seite von Naturführer Roland Schulz erleben Sie die atemberaubende Achterbahnlandschaft, verträumte Seen, bunte Findlinge, Moore und natürlich die stimmungsvollen Hallenwälder der Rotbuche. Um 13:30 tischen gute Geister in der Grumsiner Brennerei einen Imbiss vom Ökogut Kerkow auf. Von 14:00 bis 15:30 steht eine Führung durch die Brennerei auf dem Programm und im Anschluss erwarten köstliche Liköre und Brände ihre Verkostung. Gut, dass diese Tour über den ÖPNV bestens mit Berlin verbunden ist. http://ferienwohnung.feldsteinhof.net
11:00 Uhr 35,-- Weitere Einzelheiten nach der Anmeldung
Mo 30. Apr
Labsaal
"Tanz in den Mai" mit HARDBEAT FIVE
Alle Jahre wieder... eine Reise in die wilden 60er gefällig? "Berlins schärfste Sixties-Band" (der Tagesspiegel), macht´s möglich. Seit 16 Jahren (!) kann mit dieser crazy Band die ganze Nacht nach den Hits der Beatles, Stones, Yardbirds, der heftigen Kinks und Animals, der lauten Who, Monkees, Spencer Davis Group, Van Morrison und Jimi Hendrix gehottet werden. Na, ob da ein Tanzbein stillstehen wird? http://www.hardbeatfive.com/home/startseite.php
21:00 Uhr 13,-- / 11,-- / 5,--
So 13. Mai
Labsaal
Klamottentausch
Der Mädchenfahrtenbund lädt wieder zum Tausch von Kleidern und Schuhen. Jeder bringt ein paar aussortierte Teile mit, an denen vielleicht jemand anders noch seine Freude hat.
12.00 -17.00 Uhr, Eintritt 2,--€ /Schüler/Student 1,-€
Sa 19. Mai
Labsaal
MALEN MIT BLÜTEN UND NATURELEMENTEN
Vermittelt wird eine entdeckungsreiche und kreative Malweise. Es werden natürliche Malutensilien eingesetzt, die auch gerne selbst gesammelt werden können. Vorkenntnisse sind keine erforderlich. Grundlegende Materialien werden zur Verfügung gestellt. Die Veranstaltungen sind für Kinder und Erwachsene - auch mit Handicap. Iris Winkler, Kunsttherapeutin und Heilpraktikerin für Psychotherapie, begleitet dabei. http://www.kreative-therapie.de/no_cache/therapeutinnen/profil/therapeut/forum_view_profil/Iris-Winkler/
Kosten: Erwachsener 5 Euro Kind 3 Euro Bei Interesse sind weitere Ermäßigungen ansprechbar. Anmeldung und Info bis ein Tag vor der Veranstaltung: Tel.: 030 - 43726735 , E-Mail: iris_carpediem@hotmail.com, 12.00 Uhr
Sa 26. Mai
Labsaal
Berlin Beat Club
lebt die Musik der musikalisch legendären 60er und frühen 70er Jahren, der Rolling Stones, Beatles, Who, Doors, Hendrix, Kinks, Deep Purple, Animals, Small Faces, C.C.R. und vieler anderer Bands. Authentischer Sound, eine mitreißende Bühnenshow und coole Outfits sind die Markenzeichen von Berlin Beat Club. Wie schon in den letzten Jahren darf wieder heftig mitgesungen und getanzt werden. http://www.berlinbeatclub.de
20:00 Uhr 13,-- /11,-- / 5,--
Sa 02. Jun
Labsaal
MALEN MIT BLÜTEN UND NATURELEMENTEN
Vermittelt wird eine entdeckungsreiche und kreative Malweise. Es werden natürliche Malutensilien eingesetzt, die auch gerne selbst gesammelt werden können. Vorkenntnisse sind keine erforderlich. Grundlegende Materialien werden zur Verfügung gestellt. Die Veranstaltungen sind für Kinder und Erwachsene - auch mit Handicap. Iris Winkler, Kunsttherapeutin und Heilpraktikerin für Psychotherapie, begleitet dabei. http://www.kreative-therapie.de/no_cache/therapeutinnen/profil/therapeut/forum_view_profil/Iris-Winkler/
Kosten: Erwachsener 5 Euro Kind 3 Euro Bei Interesse sind weitere Ermäßigungen ansprechbar. Anmeldung und Info bis ein Tag vor der Veranstaltung: Tel.: 030 - 43726735 , E-Mail: iris_carpediem@hotmail.com, 11.00 Uhr
So 10. Jun
Labsaal
HORST EVERS probiert Sachen
Anstand und Moral, Alltägliches und Absurdes - verpackt in kleine, harmlos beginnende Erzählungen ruft, dröhnt, zischt und wummert Horst Evers auf der Bühne seine Geschichten heraus. Ganz frische Geschichten - direkt vom Erzeuger. Z.B. zu Themen wie Anstand und Moral (und was man dafür oder auch davon so hält). Ein grandioser Spaß für das Publikum. Und - wie in jeder Vorstellung zu merken - auch für Horst Evers selbst, dem "Meister des Absurden im Alltäglichen" (Jury des Deutschen Kleinkunstpreises) !http://www.horst-evers.de
18:00 Uhr 18,-- / 15,-- / 5,--
Fr 29. Jun
Labsaal
Singen mit dem Popsongchor
14. Mitsingkonzert im Labsaal Lübars! Der Popsongchor lädt mittlerweile zum vierzehnten Mal in den Labsaal Lübars ein für das gemeinsame Singen der Songs der Beatles, Rolling Stones, CCR, Cocker, Kinks und vielen anderen. Der Erfolg der Mitsingkonzerte ist nicht nur den begeisterten Sängern des Chors und den fetzigen Klängen der Rockband UNTER VERDACHT zu verdanken, sondern auch unserem treuen Publikum im Labsaal, das aus voller Kehle und mit Leidenschaft mit uns zusammen singt. Gucken Sie auch auf die Website des Popsongchors: http://www.popsongchor.de.
20:00 Uhr 13,-- / 11,-- / 5,-- (Bitte rechtzeitig vorbestellen wegen der großen Nachfrage)
Sa 07. Jul
Labsaal
MALEN MIT BLÜTEN UND NATURELEMENTEN
Vermittelt wird eine entdeckungsreiche und kreative Malweise. Es werden natürliche Malutensilien eingesetzt, die auch gerne selbst gesammelt werden können. Vorkenntnisse sind keine erforderlich. Grundlegende Materialien werden zur Verfügung gestellt. Die Veranstaltungen sind für Kinder und Erwachsene - auch mit Handicap. Iris Winkler, Kunsttherapeutin und Heilpraktikerin für Psychotherapie, begleitet dabei. http://www.kreative-therapie.de/no_cache/therapeutinnen/profil/therapeut/forum_view_profil/Iris-Winkler/
Kosten: Erwachsener 5 Euro Kind 3 Euro Bei Interesse sind weitere Ermäßigungen ansprechbar. Anmeldung und Info bis ein Tag vor der Veranstaltung: Tel.: 030 - 43726735 , E-Mail: iris_carpediem@hotmail.com, 11.00 Uhr
Sa 28. Jul
Labsaal
MALEN MIT BLÜTEN UND NATURELEMENTEN
Vermittelt wird eine entdeckungsreiche und kreative Malweise. Es werden natürliche Malutensilien eingesetzt, die auch gerne selbst gesammelt werden können. Vorkenntnisse sind keine erforderlich. Grundlegende Materialien werden zur Verfügung gestellt. Die Veranstaltungen sind für Kinder und Erwachsene - auch mit Handicap. Iris Winkler, Kunsttherapeutin und Heilpraktikerin für Psychotherapie, begleitet dabei. http://www.kreative-therapie.de/no_cache/therapeutinnen/profil/therapeut/forum_view_profil/Iris-Winkler/
Kosten: Erwachsener 5 Euro Kind 3 Euro Bei Interesse sind weitere Ermäßigungen ansprechbar. Anmeldung und Info bis ein Tag vor der Veranstaltung: Tel.: 030 - 43726735 , E-Mail: iris_carpediem@hotmail.com, 11.00 Uhr
Sa 11. Aug
Labsaal
MALEN MIT BLÜTEN UND NATURELEMENTEN
Vermittelt wird eine entdeckungsreiche und kreative Malweise. Es werden natürliche Malutensilien eingesetzt, die auch gerne selbst gesammelt werden können. Vorkenntnisse sind keine erforderlich. Grundlegende Materialien werden zur Verfügung gestellt. Die Veranstaltungen sind für Kinder und Erwachsene - auch mit Handicap. Iris Winkler, Kunsttherapeutin und Heilpraktikerin für Psychotherapie, begleitet dabei. http://www.kreative-therapie.de/no_cache/therapeutinnen/profil/therapeut/forum_view_profil/Iris-Winkler/
Kosten: Erwachsener 5 Euro Kind 3 Euro Bei Interesse sind weitere Ermäßigungen ansprechbar. Anmeldung und Info bis ein Tag vor der Veranstaltung: Tel.: 030 - 43726735 , E-Mail: iris_carpediem@hotmail.com, 11.00 Uhr
Sa 01. Sep
Labsaal
MALEN MIT BLÜTEN UND NATURELEMENTEN
Vermittelt wird eine entdeckungsreiche und kreative Malweise. Es werden natürliche Malutensilien eingesetzt, die auch gerne selbst gesammelt werden können. Vorkenntnisse sind keine erforderlich. Grundlegende Materialien werden zur Verfügung gestellt. Die Veranstaltungen sind für Kinder und Erwachsene - auch mit Handicap. Iris Winkler, Kunsttherapeutin und Heilpraktikerin für Psychotherapie, begleitet dabei. http://www.kreative-therapie.de/no_cache/therapeutinnen/profil/therapeut/forum_view_profil/Iris-Winkler/
Kosten: Erwachsener 5 Euro Kind 3 Euro Bei Interesse sind weitere Ermäßigungen ansprechbar. Anmeldung und Info bis ein Tag vor der Veranstaltung: Tel.: 030 - 43726735 , E-Mail: iris_carpediem@hotmail.com, 12.00 Uhr
 

Selbstverständlich stehen wir für Familienfeste, Betriebsausflüge etc. auch an Ruhetagen auch außerhalb der Öffnungszeiten gerne zur Verfügung.

Reservierung:

Telefon (030) 922 10 230 (für Brunchtermine)
Fax (030) 922 10 232 (für Brunchtermine)
post@gasthof-alter-dorfkrug.de

Telefon (030) 4110 75 75 (für Labsaal-Veranstaltungen/Öffnungsz. Kontor Mo.–Fr. 14–17 Uhr)
Fax (030) 4110 75 74 ( für Labsaal-Veranstaltungen)
E-Mail: kontor@labsaal.de
FACEBOOK: https://www.facebook.com/labsaal.berlin

EINTRITTSPREISE Labsaal: 1. Eintritt ohne Ermäßigung 2. ermäßigter Eintritt für Darlehensgeber, ALG1-Empf., und Schwerbehinderte ab 50% 3. ermäßigter Eintritt für Schüler, Studenten, ALG2-Empf.

Mit freundlichen Grüßen Ihr Dorfkrug-Team (Stand: 07. Dez. 2017, St. Moritz). Alle Angaben ohne Gewähr.

 

www.gasthof-alter-dorfkrug.de - post@gasthof-alter-dorfkrug.de